Zum Seitenanfang
online-Forum

Aktuelles

13.10.2014

Unternehmen managen und leben Betriebliche Eingliederung

Transnationaler Workshop im Projekt "BEM-Netz", 08.-09.10.14 in Linz

Am 08. und 09.10.2014 hat der zweite transnationale Workshop im Projekt BEM-Netz unter Beteiligung des Institut für Arbeitsfähigkeit stattgefunden. 17 Betriebe aus Oberösterreich und Bayern sowie weitere beteiligte AkteurInnen trafen sich in Linz, um sich zum Thema „Betriebliches Eingliederungsmanagement“ (BEM) auszutauschen.

Neben Fachinputs gab es einen regen Austausch in Kleingruppen über die aktuellen Fragestellungen in den verschiedenen Betrieben: Wie kann man Akzeptanz für das BEM schaffen und Ängste abbauen? Wie können Führungskräfte in den Prozess eingebunden werden? Wie sieht eine Betriebs- bzw. Dienstvereinbarung zum BEM aus? Wie kann man das BEM in ein Betriebliches Gesundheitsmanagement integrieren? Darüberhinaus wurden auch einzelne, anonymisierte BEM-Fälle in Form einer kollegialen Fallberatung besprochen und gemeinsam Lösungen gesucht.

Das Treffen in Linz war bereits die dritte Netzwerkveranstaltung. Am 34.-25.03.2015 findet die Abschlussveranstaltung in Nürnberg statt. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Tobias Reuter unter der Mailadresse tobias.reuter@arbeitsfaehig.com.

Das vom ESF in Bayern sowie vom Sozialministeriumservice Oberösterreich finanzierte Projekt „BEM-Netz“ verwirklicht eine systematische Form des strukturierten Wissenserwerbs und -austauschs zum Thema Wiedereingliederung auf betrieblicher, überbetrieblicher und transnationaler Ebene. Die beteiligten Unternehmen bzw. Organisationen erhalten wichtiges Handlungswissen, um die Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit ihrer Beschäftigten wiederherzustellen, zu erhalten und zu fördern.

Das Projekt läuft noch bis zum 30.06.2015.

Zurück

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter