Zum Seitenanfang
online-Forum

Aktuelles

23.11.2017

"Mobbing oder doch nur Minderleister?!"

Unter der Leitung von Deeskalationstrainer Georg Roessler aus Israel und Marianne Giesert vom Institut für Arbeitsfähigkeit fand vom 21.-22.11.2017 das DEmobbing-Seminar unter dem Motto „Mobbing oder doch nur Minderleister?!“ statt. Teilnehmende aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmen wie Bildungswesen, Beratung, Produktion, Medizin, Automobilhersteller und Polizei kamen zusammen.

Der erste Tag war geprägt von spielerischen Übungen, um die Entstehung sowie die Eigenschaften von Mobbing zu vermitteln und zu erleben. Der eigene Umgang mit dem Thema konnte so beobachtet und reflektiert sowie anschließend in der Gruppe diskutiert werden. 

Zentrales Anliegen in der Gruppe war die klare Definition von Mobbing; denn Grenzen zu ziehen ist besonders im betrieblichen Kontext äußerst wichtig, um Mobbingfälle eindeutig aufdecken und angemessen darauf reagieren zu können. Im Zuge dessen wurden am zweiten Tag auch rechtliche Handlungsmöglichkeiten beleuchtet sowie die Erlebnisse mit theoretischen Erkenntnissen untermauert. Es galt zu verstehen, unter welchen Umständen Mobbing entstehen kann und wo Ansätze liegen, um präventiv agieren zu können. Um Ressourcen frühzeitig zu erkennen und zu nutzen, war außerdem das Haus der Arbeitsfähigkeit Teil der Kenntnisvermittlung.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Georg Roessler für die Durchführung des Seminars sowie bei allen Teilnehmenden für die aktive Mitarbeit und den regen Austausch zum Thema bedanken.

Die nächsten Termine für das interaktive (Erlebnis-)Training zum Thema DEmobbing: 19.-20.11.2018 und 12.-13.11.2019 in Mainz oder auch als Inhouse-Seminar (Termine nach Wunsch). Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter