Zum Seitenanfang
online-Forum

Aktuelles

05.07.2016

Inhouse-Seminar "DE-Mobbing - Prävention am Arbeitsplatz" im Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern

Heute fand im Westpfalz - Klinikum in Kaiserslautern ein Inhouse-Seminar zum Thema „DE-Mobbing - Prävention am Arbeitsplatz“ statt. 18 Führungskräfte hatten sich zu diesem Thema zusammengefunden. Ansätze von Mobbingdefinitionen wurden benannt und diskutiert sowie Strategien zur Prävention konkret erarbeitet. Es war ein Seminar mit vielen lebendigen Aktionen.

Wissenschaftliche Studien zeigten dass das Risiko der Beschäftigten im Gesundheitswesen besonders hoch ist gemobbt zu werden.  Peter Neumann, stellvertretenden Personalleiter, betonte besonders vor diesem Hintergrund: "es ist ein spannendes Thema, das an Aktualität nicht nachlässt und unbedingt weiter verfolgt werden sollte.“  

Auch Sie können dieses "Schnupper DE-Mobbing Inhouse-Seminar“ für ein Führungskräftetraining buchen. Bei Interesse schreiben Sie uns an unter: gutentag@arbeitsfaehig.com oder rufen uns einfach an: +49 (0)6131 603984 0 oder mobil unter +49 (0)171 6255334. 

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf unser Vertiefungsseminar „DEmobbing - Erhalt und Förderung der psychischen Ressourcen im betrieblichen Alltag“ vom 21.-23.11.2016 in Mainz hinweisen. Bei den praktischen Trainingseinheiten des Seminars geht es um persönliche und individuelle „Überlebensstrategien“ gegen Ausgrenzung, aber gleichzeitig auch um eine notwendige Immunisierung der Gruppe und gegen destruktive Entwicklungen innerhalb der entsprechenden Abteilung. Im theoretischen Teil des Seminars werden Informationen vermittelt über die Mechanismen und Abläufe von Ausgrenzung und zwischenmenschlicher Sabotage am Arbeitsplatz.  Rechtliche Handlungsmöglichkeiten  sowie praktische Angebote für eine Stärkung der MitarbeiterInnenschaft (Anerkennungskultur) durch die Gruppe und seitens der betrieblichen Führung stehen am Ende dieses zweitätigen (Erlebnis)Seminars.
Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung.

Hier finden Sie noch einige Impressionen aus dem Seminar im Westpfalz-Klinikum:

Bildquellen: Institut für Arbeitsfähigkeit 2016

Zurück

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter