Zum Seitenanfang

Arbeitsbewältigungs-Coaching®

03.11.2022 - 04.11.2022

Berlin und online
03.11.2022 - 04.11.2022
09:30 - 17:00 Uhr
ab 720,00 € zzgl. MwSt.
Teilnahmebescheinigung
14 CDMP Punkte
14 AFCoaching®-Punkte
Zur Anmeldung

Die Zukunftsfähigkeit von Betrieben und Beschäftigten hängt von deren Fähigkeiten und Möglichkeiten ab, sich erfolgreich laufend ändernden Markt- und Arbeitsbedingungen anzupassen und somit ihre wirtschaftliche und berufliche Existenz zu sichern.
Zukunftsfähige Arbeit ermöglicht demzufolge alter(n)sgerechtes Arbeiten, das den Wandel von persönlichen Kapazitäten und Bedürfnissen genauso berücksichtigt wie die Veränderungen der Arbeitsanforderungen (z.B. durch Globalisierung und neue Technologien). Mit zukunftsfähiger Arbeit ist auch eine Erwerbstätigkeit gemeint, die im Regelfall ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen bis zum Erreichen des Rentenalters ausgeführt werden kann und damit in einem hohen Maße demografischen Krisen in Betrieben vorbeugt.

Eine Frage bleibt bestehen: Mit welchen Mitteln und Wegen können diese Herausforderungen innerbetrieblich mit den Beschäftigten und den betrieblichen Entscheidungsträger*innen effektiv und effizient angegangen werden? Betriebe kennen Change bzw. Veränderungsmanagement aus unterschiedlichen Motiven. Das Thema "Arbeitsbewältigung" hat hier bislang nur selten Eingang gefunden.

Das Arbeitsbewältigungs-Coaching® (ab-c) präsentiert sich als ein Beratungswerkzeug, das den Wandel von Erwerbspersonen und Betrieben in den Mittelpunkt stellt und die Beteiligten in die Lage versetzt, ihre Zukunft vorsorglich zu gestalten. Das ab-c basiert auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen und den evaluierten Praxiserfahrungen des Finnish Institute of Occupational Health (FIOH).

Ihr Nutzen

  • Lernen Sie wichtige betriebliche Handlungsfelder zur Förderung der Anpassungsfähigkeit und der Widerstandsfähigkeit der Beschäftigten kennen.
  • Mit dem Haus der Arbeitsfähigkeit lernen Sie ein wichtiges Instrument kennen, um persönliche und berufliche Entwicklungsziele, Werte, die gefühlte Gesundheit sowie bestehende Diagnosen mit der beruflichen Situation der Beschäftigten abzugleichen.
  • Lernen Sie, BEM-berechtigte Beschäftigte in die Lage zu versetzen, eigenverantwortlich, selbstbestimmt und aktiv ihre Arbeitsfähigkeit und Gesundheit zu gestalten.
  • Erarbeiten Sie Strategien und lernen Sie diese anzuwenden, damit Gesundheit im Betrieb bis über den Eintritt der Altersrente hinaus gelingt.

Teilnahmegebühren

720,00 € zzgl. 140,00 € Tagungspauschale und MwSt.

Bei einer Online-Teilnahme entfällt die Tagungspauschale.

Rabattmöglichkeiten:

  • 5 % auf die Teilnahmegebühr für Mitglieder des INQA WAI-Netzwerks
  • 10 % auf die Teilnahmegebühr bei einer Anmeldung bis zu 12 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Die nächsten Termine:

03.11.2022 - 04.11.2022: Berlin und online

Aktuelles

Kontakt Marianne Giesert Prof. Dr. Anja Liebrich Tobias Reuter
Cookies auf dieser Website
Um unsere Internetseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu optimieren verwendet diese Website Cookies
Benötigt:
+
Funktional:
+
+